Zurück
Vorwärts
Schliessen
Zurück
Vorwärts
SAMPLE
770
Mehrfamilienhaus Stöckli
Waltenschwil, 2018
Ziel des Entwurfes war es, auf dem alten Fussabdruck einer ehemaligen Zimmerei ein Mehrfamilienhaus mit 6 Kleinwohnungen zu organisieren. Dafür wurde die alte Ebene des Bodens belassen und beherbergt nun die Einstellhalle. Dadurch sind die Wohnung hochparterre gelegen und erfahren so die nötige Privatsphäre. Die Wohnungen liegen um einen zentralen Erschliessungskern. Dieser wurde so positioniert, dass auch das bestehende Wohnhaus durch einen rückwärtigen Eingang eingebunden werden konnte. Die Fassade, mit einer vertikalen Deckleistenschalung versehen nimmt Bezug auf das, was schon immer an diesem Ort zu finden war. Ein Gebäude in Holz gekleidet.
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Mehrfamilienhaus Stöckli, Waltenschwil