Zurück
Vorwärts
Schliessen
Zurück
Vorwärts
SAMPLE
744
Haus Götz
Geltwil, 2019
In Geltwil mit Blick über unberührtes Landwirtschaftsland und auf den Zugersee sollte ein Haus entstehen, welches zum einen die Aussicht gegen osten aber auch die im hangrücken liegend Sonne voll einfängt.
Der Wohnteil, beinahe voll verglast, auf einem Sockel aus Sichtbeton stehend, gewährt auf Grund der Hanglage uneingeschränkten Ausblick über die Dächer der Nachbargebäude. Rückwärtig holt man über ein Atrium, welches sich als tiefer Gebäudeeinzug mit abgesenktem Terrain zeigt, auch abends die Sonne bis tief in den Grundriss.
An diesem Atrium liegen auch die Erschliessungszone des Schlafgeschosses und ein Luftraum und bietet so spannende Raumbezüge auch in der Vertikalen.
Dem harten und hellen Sockel steht die dunkle Holzfassade gegenüber, welche mit einem Spiel aus vertikal und horizontal angelegten Bereichen dem Haus eine textile Wirkung verleiht.
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Haus Götz, Geltwil