Zurück
Vorwärts
Schliessen
Zurück
Vorwärts
SAMPLE
553
Anbau Käppeli
Muri, 2015
Dokumentation PDF

Fast hätte man nicht bemerkt, dass der Betonanbau auf einem rundum verglasten Zimmer steht. Der kleine Terrassenanbau hat es wirklich in sich: Mit ihm werden zahlreiche zukünftig mögliche Bedürfnisse gelöst. Das bestehende Haus wird irgendwann einmal zu gross für die Familie sein. Also soll das Haus in zwei separate Wohnungen geteilt werden können. Mit dem Anbau wird ein separater Zugang für eine obere Wohnung vorbereitet, inklusive eines eigenen Aussensitzplatzes für die Zweitwohnung auf dessen Dach. Im Erdgeschoss lässt sich der Sitzplatzanbau als Wohnraumerweiterung einglasen. Das Haus kann so langfristig auch im Alter bewohnt bleiben.

Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Anbau Käppeli Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Anbau Käppeli Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Anbau Käppeli Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Anbau Käppeli Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Anbau Käppeli Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Anbau Käppeli Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Anbau Käppeli Muri