Zurück
Vorwärts
Schliessen
Zurück
Vorwärts
SAMPLE
545
Wettbewerb Rütliweg 1. Preis
Muri 2008
Ausführung 2010


Das Projekt beruht auf einem einheitlichen Gesamtkonzept, macht jedoch unterschiedliche Wohnmodelle und verschiedene Nutzungen (Wohnen/Arbeiten) möglich.
Die Bauweise ist verdichtet (Reihenhäuser, Terrassenbauten, Maisonnette- und Attika-Wohnungen) und fördert das Mehrgenerationen-Prinzip: Dazu gehört eine gute Mischung von familiengerechten Einheiten und solchen, die eher für Paare oder Einzelpersonen geeignet sind. Von kostengünstigeren bis zu Einheiten mit gehobenem Standard.
Jede Wohneinheit verfügt über eine grosse (Dach-)Terrasse oder direkten Zugang zum privaten Garten. Es wird ein «Quartier» geschaffen, das einen öffentlichen Begegnungsraum, halb-private und private Aussenräume vorsieht.
Mit dem Projekt Rütliweg wird ein innovatives und ökologiebewusstes Konzept unter Berücksichtigung des Minergie-Standards verwirklicht.

Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Wettbewerb Rütliweg Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Wettbewerb Rütliweg Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Wettbewerb Rütliweg Muri
Hegi Koch Kolb + Partner Architekten Wettbewerb Rütliweg Muri